news

>news

"Täglich entfallen rund 150 Telefonate zwischen Dispo und Fahrern"

Jörg Hoffmann, Projektentwickler bei der Spedition Gebrüder Schröder GmbH & Co. KG befürwortet die gewonnene Transparenz durch Echtzeitdaten der letzten Meile. Disponenten sehen jederzeit den aktuellen Status von Transporten und die erwartete Ankunftszeit - so können sie präziser planen und gegebenenfalls gegensteuern. 

Hier geht es zum vollständigen Anwenderbericht in der VerkehrsRUNDSCHAU 2018/47-48.

Top