news

>news

Mit strategischer IT-Partnerschaft erschließt 7Days neues Geschäftsfeld


ERP und Telematik greifen nahtlos ineinander

Das ehrgeizige Ziel der 7Days Gruppe war es, im Sommer 2017 als Logistikdienstleister in den temperierten Pharmatransport inklusive validierter und zertifizierter Prozesse einzusteigen. Das Problem: „Unsere bestehende IT-Infrastruktur konnte die Kundenanforderungen beispielsweise in Sachen Temperaturdatenverfolgung, Behältertracking und Echtzeitrückmeldungen nicht erfüllen“, blickt Manuel Novio Liñares zurück.

Als Leiter Logistic & Warehouse Services bei der 7Days Media Services GmbH kontaktierte er deshalb den Telematik-Anbieter AIS GmbH.

Im bewährten Team mit ERP-Partner CSD Transport Software GmbH konnte gemeinsam eine Lösung entwickelt und umgesetzt werden: „Innerhalb von zwei Monaten stand ein nahtlos ineinandergreifender Prozess zwischen ERP und Telematik. Somit können wir jederzeit unsere Kunden transparent über den Transport- und Temperaturverlauf ihrer Sendungen informieren.“

Das Zusammenspiel zwischen ERP und Telematik macht sich beispielsweise so bemerkbar: Meldet sich ein Fahrer auf seinem Scanner an, stellt das System unter anderem sicher, dass der Fahrer und das Fahrzeug für Ware der geladenen Aufträge geeignet sind: Verfügt das Fahrzeug zum Beispiel über eine Temperaturdatenerfassung? Und hat sich der für die Tour vorgesehene Fahrer angemeldet? Erst wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, überträgt das System Aufträge an das mobile Endgerät.

Das Fazit aus der Zusammenarbeit:

„Das Prozessverständnis der Partner AIS und CSD ist so fundiert, dass wir innerhalb von kürzester Zeit schon in der Pilotphase eine funktionierende Lösung anbieten konnten“, schluss folgert Novio. „Für mich sind AIS und CSD keine Lieferanten, sondern strategische Partner für die Zukunft.“

Hier geht es zum PDF.

Top