News

Startseite › News

Telematik nach Wunsch - AIS auf der LogiMAT 2019


Wie sieht Ihr Wunsch-Workflow aus?

Sie wollen, dass Telematik-Workflows sich Ihren Anforderungen und Bedürfnissen anpassen statt anders herum? Dann sind Sie bei AIS genau richtig!

Denn genau das ist unser Ziel: Wir flexibilisieren Logistiker! Und zwar mit Workflows nach Wunsch. Kundenunterschriften, Auswahlfelder, Texteingabe, Fotozwang - jede Konstellation ist möglich. An jeder beliebigen Stelle im Arbeitsablauf bis auf die Auftragsebene!

Treffen Sie uns auf der LogiMAT, am Gemeinschaftsstand des Logistik-Cluster Schwaben!

Halle 6, Stand A71

Für kostenlose Eintrittscodes und Terminvereinbarungen melden Sie sich hier an.

 

ETA, Hofmanagment, Fahreraufträge & viel mehr: Diese Themen warten auf Sie!


Laufend aktuelle & zuverlässige ETA-Daten

Zeitfenstermanagement ist nicht gleich Zeitfenstermanagement: Seit vielen Jahren liefert AIS Logistikern zuverlässige ETA-Daten. Doch im Vergleich zu anderen Telematik-Systemen haben wir die AIS-ETA perfektioniert: Sie bezieht beispielsweise durchschnittliche Standzeiten bei den verschiedenen Kunden mit ein, aktualisiert sich laufend auf Basis des Auftragsfortschritts und vielen weiteren Variablen.

Für ein sehr genaues Zeitfenstermanagement und verlässliche Auskünfte an Verlader und andere Logistik-Kunden.

So sparen Hoffahrzeuge viel Zeit

Welche Wechselbrücke muss wohin bewegt werden? Um das Hofmanagment in der Logistik weiter zu vereinfachen stellt AIS zur LogiMAT den Hofchecker vor. Mit ihm können nun z.B. Fahrer von Hoffahrzeugen oder Staplern selbstständig Aufträge aus einer zentral zugänglichen, digitalen Liste übernehmen und zeitsparend abarbeiten.

Das AIS-Hofmanagement-Modul verschafft Disponenten einen umfassenden Überblick über alle Tore und Fahrzeuge und trägt zu einem optimalen Zeitfenstermanagement bei. Der Hofchecker erweitert das AIS-Hofmanagement.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Fahrer wichtige Prozeduren einhalten und dokumentieren

Ist ein Fahrer beispielsweise in einen Unfall verwickelt, hat er eine Panne oder wird er plötzlich krank, stellen eigens vordefinierte "Fahreraufträge" sicher, dass genau nach Prozedur vorgegangen wird: Bei Unfällen kann die App z.B. Fotos vom gegnerischen Fahrzeug, eine Erfassung des Führerscheins, Versicherungsscheins, Namen und Kennzeichen des Gegners verlangen.

Sie können diese speziellen Aufträge selbst definieren und die App führt den Fahrer intuitiv durch alle notwendigen Arbeitsschritte.

Auch vorgefertigte Textnachrichten oder Fotos an die Zentrale können vordefiniert und verlangt werden. Außerdem sind gezielte Benachrichtigungen möglich, zum Beispiel im Pannenfall der Werkstatt oder des Personalleiters bei Krankheit.

Robuste Hardware für's Fahrzeug

Als zusätzliche Neuheit hat AIS pünktlich zur LogiMAT neue und robuste Android-Hardware in Outdoor-Ausführung in den Produktpool aufgenommen: Das Smartphone Samsung Xcover 4 mit Android 7.0 und 5-Zoll-Display ist rubust und dabei nur 9,7 mm dünn. Es bietet Schutz vor Wasser und Staub gemäß IP68-Zertifikat.

Das Tablet Samsung Tab Active2 verfügt ebenfalls über eine IP68-Zertifizierung und bietet Sturzsicherheit aus bis zu 1,2 m.

Top